Willkommen auf der Internetseite des “Teams Sparkasse”

Willkommen auf der Internetseite des “Teams Sparkasse”. Hier erfahren sie alles über das im März 2004 gegründete Team, das an die große Radsport-Tradition im Ruhrgebiet anschließen will.
Alles Wissenswertes rund um die Mannschaft erfahren Sie auf den folgenden Seiten: Zusammensetzung des Teams, Saisonerfolge, die nächsten Renneinsätze, Talentförderung und Sponsoren, die das Team Sparkasse unterstützen. Wenn Sie Anregungen, Tipps, Neuigkeiten und Hinweise für das Team Sparkasse haben, schicken Sie eine Mail an: info@team-sparkasse.de

Günstige Pauschalreisen für jedes Interesse

Der Urlaub sollte stets gut geplant werden, damit man sich auch gerne daran erinnert. Da Urlaubstage nur selten zur Verfügung stehen, ist es wichtig, dass man diese möglichst stressfrei und abwechslungsreich verbringen kann. Doch die Organisation eines Urlaubs benötigt Zeit und Überlegung. In der Regel verbringt man diesen mit der Freundin, mit Freunden oder der Familie, wodurch es wichtig ist ein Ferienziel zu finden, welches jedem was bieten kann. Wer nicht unbedingt über ein Organisationstalent verfügt oder dem es an der Zeit mangelt, der könnte sich für sogenannte Pauschalreisen interessieren. Diese sind in der Regel günstig und beinhalten den Flug, die Unterkunft, den Transfer sowie diverse touristische Dienstleistungen. Es handelt sich um ein Komplettpaket, welches auf den Reisenden optimal abgestimmt ist.

Dabei kann es sich um den organisierten Familien-, den Wellness-, den Luxus-, den Winterski- oder um den aufregenden Städteurlaub handeln. Reisen dieser Art sind ideal für diejenigen, die rundum verwöhnt werden und ihren Urlaub ohne Stress genießen wollen. Jüngere Menschen könnten sich für Ferientage in einer pulsierenden Metropole interessieren, die ein aufregendes Nachtleben zur Verfügung stellt und viel Neues erleben lässt.

Ruhesuchende könnten Pauschalreisen buchen, die einen erholsamen Urlaub in den Bergen ermöglichen. Die Berge bieten die Möglichkeit schöne Wanderungen zu unternehmen, ein erfrischendes Bad in glasklaren Seen zu nehmen oder blühende Almen aufzusuchen, die nette Almhütten und ein prachtvolles Panorama zur Verfügung stellen. Personen die viel arbeiten und sich wenig Zeit zur Ruhe gönnen, sollten sich auf jeden Fall das attraktive Wellnessangebot nicht entgehen lassen. Wellnessreisen bieten was für Körper und Geist, sodass man sich wieder aufbauen kann. Dabei kann man außergewöhnliche Massagen, beruhigende Dampfbäder, entschlackende Saunen, erholsame Ruheräume und eine gesunde Fitness genießen. Ein weiterer Vorteil sogenannter Wellness-Pauschalreisen ist, dass diese dem Urlauber eine gesunde und bewusste Ernährung näher bringen, zudem kann sich dieser ausgiebig in der Natur aufhalten und nach Ruhe und Erholung tanken. Pauschalreisen können auf allen möglichen Plätzen der Welt gebucht werden, sodass jeder findet wonach er sucht.

Auto parken am Flughafen

Bei der Urlaubsplanung, völlig egal ob nun für den Urlaub oder eine Geschäftsreise, fallen immer wieder die selben Fragen an. Natürlich, Urlaubsland und Finanzielle Mittel sind ein entscheidendes Thema, dennoch gibt es Dinge, die nicht ungeachtet bleiben dürfen, die bereits vor dem tatsächlichen Urlaub bedacht werden müssen. Was geschieht zum Beispiel mit dem Auto, währenddessen man unterwegs ist? Wer in die Ferien oder aber auf eine Dienstreise fliegt, hat oft die Schwierigkeit, dass das Auto an dem Flugplatz geparkt sein muss.

Wo bleibt das Auto am Frankfurter Flughafen?

Parken am Frankfurter Flughafen ist nicht nur möglich, es gibt dermaßen viele Parkplätze, dass man einen von ihnen auswählen muss. Billig parken am Flughafen Frankfurt ist einfach, wenn man im Airport Parkhaus Frankfurt sein Auto abstellt. Auf der Webseite finden Sie mehr info. Und bestimmt nicht nur die Kosten für das Parken spielen bei dem mehrtägigen Aufenthalt eine große Rolle, sondern auch der Abstand vom Terminal sowie die Öffnungszeiten müssen gründlich begutachtet werden. Wenn man schließlich nach der stressvollen Flugreise wiederum in Deutschland landet, und muss zunächst noch einige Kilometer gehen, ist der Entspannungseffekt eines Urlaubs im Nu nicht mehr da. Sowie man nicht vorher ausführlich geprüft hat, ob nun das Parkhaus auch vierundzwanzig Stunden geöffnet ist, könnte dies durchaus zu schlimmen Überraschungen führen. Im Idealfall wird ein kostenloser Shuttleservice angeboten, der Sie unmittelbar und unproblematisch zum Flughafen bringt bzw dort abholt. Um günstiger parken am Frankfurt Flughafen zu können, sollten Sie definitiv einen Preisvergleich für das Parken am Flughafen Frankfurt erstellen und alle diese Sachen ebenso einbeziehen.

Günstiges Hotel am Frankfurter Flughafen

Jedoch nicht bloß das Auto benötigt einen Ort, nicht zuletzt Sie selber müssen eventuell noch ein oder zwei Nächte am Flughafen verbringen, da Ihr Flieger erst am nächsten Tag startet. Aus welchem Beweggrund auch immer sie eine Unterbringung in der Mainmetropole benötigen, gibt es sicherlich zahlreiche Möglichkeiten etwas zu finden. Ein Hotel Frankfurt Flughafen zu finden ist natürlich überhaupt kein Problem. Da jedoch in der Ferienzeit die Zimmer üblicherweise rasch ausgebucht sind, lohnt es sich, zeitig dafür zu sorgen, dass bei der Übernachtung am Frankfurt Flughafen nichts schief geht. Ein Flughafen Hotel Frankfurt, das auf Gäste spezialisiert ist, die zum Flughafen müssen, wird somit oftmals einen Bring und Abholservice bieten, so dass einem die Besorgnis um die Beförderung vom Flughafen Hotel zum Flughafen Frankfurt erspart bleibt. Wenn jemand rechtzeitig bucht und auch nicht in der Ferienzeit anreist, kann hierbei durchaus auf geeignete Kosten hoffen, denn dann wäre ein Zimmer im Flughafen Hotel günstig zu kriegen. Um im Verlauf Ihres Aufenthaltes in Frankfurt mobil zu bleiben und nicht auf busse und Bahnen angewiesen sein möchten, organisieren Sie sich einen Mietwagen am Flughafen Frankfurt.

Appartement Lungau – Urlaubserlebnisse

Der unvergessliche Sommerurlaub muss nicht immer mit einer weiten, stressigen Reise verbunden sein, er kann auch in naheliegenden Ortschaften stattfinden, die zwar nicht unbedingt paradiesische Eigenschaften haben, aber dafür eine nahezu märchenhafte Natur bieten können. In Österreich verbringen viele Menschen den Sommer, der einen aktiven Aufenthalt in der gesunden Bergluft gestattet.

Salzburg ist ein sehr beliebtes Bundesland Österreichs, welchem es an Attraktionen, Sehenswürdigkeiten und Beschäftigungsmöglichkeiten nicht mangelt. Das Land hat einiges zu bieten und verfügt über ein sehr großzügiges Wandergebiet, wodurch die wirklich wunderschöne Landschaft erkundet werden kann. Die Region Lungau in Salzburg, wäre beispielsweise eines jener Urlaubsziele die einen fabelhaften Almsommer ermöglichen würden. Viele Besucher mieten sich ein attraktives Appartement Lungau, wodurch sie den Urlaubsalltag individuell und ungezwungen gestalten können.

Das übersichtliche Wanderwegnetz der traumhaften Gegend eignet sich für ausgiebige Spaziergänger, geübte Wanderer und auch begeisterte Bergsteiger. Für ältere Menschen gibt es natürlich auch schöne Spazierwege, die einen gemütlichen Aufenthalt ermöglichen würden. Naturpilger könnten am Naturpark Riedingtal besonders interessiert sein, der eine prachtvolle Flora und eine beeindruckende Fauna zur Verfügung stellt.

Dabei können besonders seltene Pflanzenarten bewundert werden. Die farbenprächtigen Almen sind ein Hauptmerkmal des Riedingtales, wodurch deren Berggipfel nicht selten von Botanikern aufgesucht werden. Um diverse Sehenswürdigkeiten sowie Attraktionen bequem erreichen zu können, sollte man sich um ein Appartement Lungau in optimaler Lage bemühen, damit man nicht zu viel Zeit durch die Anfahrt verliert. Neben der außergewöhnlichen Pflanzenwelt liefert der Naturpark Riedingtal eine vielfältige Tierwelt, wobei es sich um bemerkenswerte Vogelarten, Amphibien, Reptilien und zahlreiche Schmetterlinge handelt. Da der Sommer oftmals recht warm ist, zieht es viele Urlauber ans Wasser. In Lungau kann ein ganz besonderer Badespaß genossen werden, denn die Gegend verfügt an die 60 Bergseen, die mit einem leuchtend blauen und glasklaren Wasser auf sich aufmerksam machen. Nach einem ergiebigen Aufenthalt in der Natur kann man sich ins bequeme Appartement Lungau zurückziehen und den Tag ausklingen lassen.

Unvergessliche Expedition in die Antarktis

Warum reist jemand in eine so abgeschiedene Eislandschaft wie die Antarktis? Investiert dabei viel Zeit, Geld und setzt sich extremen Temperaturunterschieden aus? Es ist die Faszination der Natur. Selbst erfahrene „Reiseprofis“ kommen aus dem Staunen nicht heraus und erzählen mit Leuchten in den Augen von mächtigen Eisbergen, Zehntausenden Pinguinen und der riesenhaften Fluke eines Wals. Fest steht, die Antarktis ist ein Ort, der uns begeistert, in den Bann zieht und den Entdeckergeist weckt.

Expeditionsreisen in die Antarktis zählen zu den letzten Abenteuern unserer Erde. Die Antarktis ist 990 km von Südamerika entfernt. Wer die Region aus nächster Nähe und mit eigenen Augen erleben will, wählt ein spezielles Expeditionsschiff: klein (um in entlegene Regionen zu gelangen), mit höchster Eisklasse (um sicher zu fahren) und mit max. 100 – 110 Passagieren (um bei Zodiac-Anlandungen nicht leer auszugehen).

Die Polregionen gehören zu den empfindlichsten Gebieten der Erde und der verantwortungsvolle Umgang bei der Schiffsauswahl ist von großer Bedeutung. Eine feine Auswahl gibt es hier: Antarktis-Expeditionen Diese Schiffe und Routen setzen auf besonderen Schutz mit schadstoffarmen Diesel, bei Anlandungen in kleinen Gruppen und mit moderner Entsorgung. Wer dies berücksichtigt, kann sich auf die Vielfalt des Lebens in der Antarktis freuen.

Und die gibt es dort wirklich: bis zu 4 t schwere See-Elefanten, Pelzrobben, riesige Kolonien von Königspinguinen sowie Kormorane, Austernfischer und viele andere Seevögel bei den Passagen von Ushuaia in die Antarktische Halbinsel. Von November bis März ist hier „Sommer“ und mithin die beste Reisezeit. Wer dann noch an Bord von einem erfahrenen Experten-Team begleitet wird, erlebt spannende Gespräche und fesselnde Vorträge an Bord und kommt als „Experte der Antarktis“ mit vielfältigen Natureindrücken zurück.Auch wenn der Preis dafür hoch ist, wird man mit einzigartigen Naturwundern belohnt.